EKvW-Info 20/2016

28. September 2016

Logo der EKvW

Notfallseelsorge: Wenn der Tod ins Leben greift

Über 1.100 Notfallseelsorgerinnen und -seelsorger sind im Bereich der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) nebenamtlich oder ehrenamtlich im Einsatz. 200 davon trafen sich am Samstag, 24. September, in Iserlohn zum 1. Westfälischen Tag der Notfallseelsorge. In jedem der 28 westfälischen Kirchenkreise gibt es einen Koordinator der Notfallseelsorge: Die Pfarrer, Diakoninnen und ehrenamtlich Mitarbeitende, alle speziell ausgebildet, sind im Schichtbetrieb rufbereit.

mehr

Inhalt

Neuer Landeskirchenrat: Martin Bock

Martin Bock ist zum Landeskirchenrat der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) berufen worden: Der 40-jährige Jurist, der bereits seit 2014 im Landeskirchenamt arbeitet, ist ab jetzt als Dezernent für díe Arbeitsbereiche Mitgliedschaft, Wahlen, Statistik, Vereinigungen, Versicherungswesen und Fundraising sowie als Referent für die Stiftungsaufsicht und das kirchliche Friedhofswesen zuständig.

nach oben       mehr

Musik weist über die Wirklichkeit hinaus

»Die Musik mit ihren Stimmen und Klängen und Tönen lässt uns ahnen: Das, was wirklich ist, ist nicht die ganze Wirklichkeit. Es gibt etwas über unsere tägliche Wirklichkeit hinaus«, sagte Präses Annette Kurschus im Gottesdienst zum Abschluss des 2. Kirchenmusiktages der EKvW am Samstag (24.9.) in Soest. Rund 150 Kirchenmusikerinnen und -musiker aus ganz Westfalen waren zu Fortbildung und Erfahrungsaustausch zusammengekommen.

nach oben       mehr

Landeskirche kompakt

Termine

Reformationsbrot: Backen für Gerechtigkeit

Lesen, informieren, mitmachen, genießen: Im Jahre des Reformationsjubiläums lädt »Brot für die Welt« Gemeinden in ganz Deutschland ein, Reformationsbrötchen (und –brot) zu backen. Und das dann nicht nur gemeinsam zu essen, sondern auch über das »täglich Brot« und die damit verbundene Frage nach Gerechtigkeit zu diskutieren. Denn für Martin Luther war Brot auch viel mehr als einfach nur ein Backerzeugnis – nämlich auch Haus, Kleider, Acker, Gesundheit, Wetter, Frieden, Freunde und eine gute Regierung. Neugierig geworden?

nach oben       mehr

Landesgartenschau mit GlaubensGarten

Sieben unterschiedliche Religionen betreiben im kommenden Jahr gemeinsam den »GlaubensGarten« auf der Landesgartenschau (LGS) in Bad Lippspringe. Einen der sieben Gärten teilen sich vier christliche Kirchen. Der GlaubensGarten ist die erste interreligiöse Präsenz auf einer LGS in NRW. Gemeindegruppen, die den GlaubensGarten ab dem 12. April 2017 besuchen möchten, können sich ab sofort anmelden.

nach oben       mehr

Jetzt zum Kirchentag 2017 anmelden

Ab sofort können sich Interessierte für den 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg anmelden. Rund 140.000 Menschen aus Deutschland und aller Welt werden zu dem gesellschaftlichen Großereignis erwartet.

nach oben       mehr

Material

»freiTöne« mit 202 Liedern

Zum Reformationsjubiläum haben die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Deutsche Evangelische Kirchentag erstmals gemeinsam ein Liederbuch herausgegeben. Unter dem Titel »freiTöne« umfasst es 202 Lieder und spannt den musikalischen Bogen von der Reformation bis in die Gegenwart. Bis zum 31. Oktober 2016 kostet es sechst statt sieben Euro.

nach oben       mehr

112 Geschichten und ein »Bibel-Poster«

Sehens- und entdeckenswert (nicht nur) für Kinder: das neue »Bibel-Poster«, das die »Werkstatt Bibel« herausgegeben hat. Das Poster im Format DIN A 0 lädt ein, selbst auf Spurensuche zu gehen und Geschichten zu erzählen. Die 112 Episoden sind auf einer biblischen Landkarte dargestellt – ungefähr dort, wo sie gespielt haben. Ein Begleitheft nennt die Geschichten, Bibelstellen und kurze Zusammenfassungen der Bibeltexte. Das »Bibel-Poster« gibt‘s zum Preis von 10 Euro (zzgl. Porto und Verpackung) im Amt für missionarische Dienste.

nach oben       mehr

Pfarrer gesucht: www.das-volle-leben.de

Die EKD hat eine Kampagne für den Pfarrberuf gestartet. Im Zentrum steht das Webportal www.das-volle-leben.de. Schüler und Studenten können sich über Studium und Beruf informieren, sich in Chats austauschen und Einblick in das Leben von Pfarrerinnen und Pfarrern bekommen.

nach oben       mehr

Gemeinsames Wort zum Jahr 2017

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, haben das Gemeinsame Wort zum Jahr 2017 »Erinnerung heilen – Jesus Christus bezeugen« vorgestellt. Der Text beschreibt exemplarisch theologische Schlüsselbegriffe und Erinnerungsorte, die das kollektive Gedächtnis bis heute prägen, um gleichzeitig auf Fortschritte der ökumenischen Bewegung zu schauen, offene Fragen zu formulieren und Wege in die Zukunft aufzuzeigen.

nach oben       mehr

Reformation 2017: Das Magazin

Einen unterhaltsamen und informativen Blick auf die Reformation will die Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) mit »reformation 2017: Das Magazin« bieten: Das im Zeitschriftenhandel erhältliche Magazin enthält auf knapp 200 Seiten Geschichten, Reportagen und Informationen zur Reformation vor 500 Jahren und vor allem zu deren Auswirkungen bis heute.

nach oben       mehr

Stellen




© 2016 Evangelische Kirche von Westfalen
Redaktion: Andrea Rose, Bernd Tiggemann

Landeskirchenamt der EKvW
Altstädter Kirchplatz 5
33602 Bielefeld
Tel.: 0521 594-139
E-Mail: newsletter(at)ekvw.de
 
Hier finden Sie die EKvW im Internet:
www.evangelisch-in-westfalen.de
Bei Facebook: www.facebook.com/evangelischekirchevonwestfalen
Bei twitter: www.twitter.com/ekvw_online
 
Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie eine Mail an
newsletter(at)ekvw.de.

Newsletter im Browser anzeigen

Wenn Sie diesen Newsletter neu abonnieren oder abbestellen möchten: Newsletter-Abo verwalten

Bildnachweise

EKvW, AmD/Werkstatt Bibel, UK, GlaubensGarten, DEKT, das-volle-leben.de, EKD, reformation-magazin.de, Brot für die Welt